Blackout-Vorsorge

Ein Blackout ist nur mehr eine Frage des Wann

Für Experten lautet die Frage längst nicht mehr, ob ein solcher mehrtägiger, überregionaler Stromausfall passiert, sondern nur mehr, wann es dazu kommt. Ein Blackout – ein plötzlicher, überregionaler und länger andauernder Strom- und Infrastrukturausfall (durch Witterungsextreme, Erdbeben, Überlastung oder ...) – ist kein gewöhnlicher Stromausfall. Bei diesem Szenario ist ein zeitgleicher Ausfall der Stromversorgung in weiten Teilen Europas zu erwarten. Dieser passiert innerhalb weniger Sekunden und ohne Vorwarnung. Und nicht nur das. Zeitnah fallen auch so gut wie alle anderen stromabhängigen Infrastruktur- und Versorgungsleistungen aus. Beginnend vom Handy, Telefon, Internet, Kassen, Bankomat, Tankstellen, zum Teil auch die Wasserver- und Abwasserentsorgung, Heizungen und noch vieles mehr.

In einem Vortrag vor über 400 interessierten ZuhörerInnen im „Zentrum“ in Feldbach wurden verschiedene Vorbereitungsmaßnahmen vorgestellt. Die Stadt Feldbach beschäftigt sich intenensiv mit dieser Frage und hat die Bevölkerung in Zeitungsberichten und Veranstaltungen auf dieses Ereignis vorbereitet. Siehe unter https://www.feldbach.gv.at/blackout-vorsorge-zeitungsberichte/

Einige einfache Tipps für die persönliche Blackout-Vorsorge:

  • Grundvorrat an Lebensmitteln für zwei Wochen verfügbar halten
  • Wichtige Geräte anschaffen, welche auch ohne Strom funktionieren oder mit Batterien betrieben werden können (Campingkocher, Batterieradio, Taschenlampen, etc.)
  • Bargeld in Münzen und kleinen Scheinen verfügbar haben
  • Wenn notwendig, technische Maßnahmen setzen (Notstromversorgung installieren)
  • Überlegen Sie, was Sie JETZT tun können, um besser und länger mit den Auswirkungen umgehen zu können: Wie würde ich mich verhalten? Was brauche ich? Was braucht meine Familie?
© 2019 Zukunft Sankt Martin an der Raab. All Rights Reserved. Impressum
Free Joomla! templates by AgeThemes